Wirbel um einen Flyer der AfD

Er ist gestern offenbar in rund 40.000 Mülheimer Haushalten gelandet. Darin wird zum Bürgerdialog kommende Woche in der Stadthalle eingeladen. Laut WAZ-Bericht von heute haben Mülheimer wegen des Inhalts den Staatsschutz eingeschaltet. Im Flyer wird eine Bilanz von Messerattacken mit Piktogrammen bebildert. Darin wird auch ein dunkelhäutiger Junge stilisiert dargestellt.

© Radio Mülheim

Laut Polizei soll der Inhalt aber nicht strafbar sein. Eine Quelle für die Zahlen der Messerangriffe wird nicht genannt. Offenbar stimmen sie aber nicht mit Zahlen des Innenministeriums überein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo