Weight Watchers fürs Klima

Bei uns geht´s in dieser Woche um das Thema Klimaschutz. Wer im Alltag daran arbeiten möchte, kann dafür verschiedene Internetseiten benutzen. Damit können wir zum Beispiel berechnen, was in unserem Alltag gut fürs Klima ist und was schlecht.

Ein guter Tag

Auf der Internetseite "Ein guter Tag" können wir gucken, wie klimaschädlich wir leben. Die Seite arbeitet dabei mit einem Punktesystem. Für alles, was wir essen, machen oder verbrauchen, gibt es Punkte. Jeder Punkt steht dabei für den jeweiligen CO2-Ausstoß. An einem guten Tag erreichen wir höchstens 100 Punkte, denn dann leben wir zumindest einigermaßen klimaverträglich.

Dieser Inhalt ist leider nicht für mobile Geräte optimiert.Hier kann die Seite direkt aufgerufen werden

Ein paar Punkte-Beispiele

0 Punkte - 100 Mal küssen

1 Punkt - eine Rolle Klopapier

2 Punkte - eine Stunde fernsehen

14 Punkte - ein Brot mit Butter und Käse essen

29 Punkte - in Deutschland leben (öffentlicher Konsum)

50 Punkte - mit dem Auto zur Arbeit fahren (32 Kilometer)

5000 Punkte - Hin- und Rückflüg von Düsseldorf nach Mallorca

Der ökologische Fußabdruck

Auf der Internetseite "Fußabdruck" können wir unseren ökologischen Fußabdruck berechnen. Dafür beantworten wir einige Fragen aus den Bereichen Ernährung, Wohnen, Konsum und Mobilität und die Seite berechnet unseren Fußabdruck. Der ökologische Fußabdruck gibt an, wie viel Fläche wir auf der Erde brauchen, um unseren Lebensstil zu ermöglichen. Außerdem gibt es Tipps, wie wir nachhaltiger leben können.

Dieser Inhalt ist leider nicht für mobile Geräte optimiert.Hier kann die Seite direkt aufgerufen werden

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo