Wege aus der Corona-Ausbildungskrise

Unter dem Hashtag #zukunftklarmachen berät die Agentur für Arbeit Mülheim aktuell Jugendliche und Eltern zur weiteren Berufslaufbahn. Coronabedingt fallen Berufsberatungen in Schulen, sowie Jobbörsen oder -speeddatings aus. Firmen und mögliche Azubis finden nicht mehr zueinander.

© Christoph Wojtyczka/FUNKE Foto Services

Mit Youtube-Livechats und einer geschalteten Berufsberatungshotline sollen Jugendliche den richtigen Weg für sich finden. In Mülheim gibt es aktuell noch 591 freie Stellen und 336 Jugendliche, die eine Ausbildungsstelle suchen.


Hotline Berufsberatung: 0208/8506112

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo