Viele Anrufe bei IHK und Unternehmerverband

Viele Unternehmen bei uns in Mülheim haben große Sorgen wegen der Corona-Pandemie. Deshalb gibt es jede Menge Anrufe bei der Industrie- und Handelskammer und beim Unternehmerverband für unsere Region. Die Unternehmen wollen wissen, wie sie Kurzarbeit anzeigen und wie sie diese Krise finanziell überstehen können.

© Ulf Gähme - Fotolia

Rund 600 Mal hat die Corona-Hotline der IHK bis jetzt geklingelt - und es gibt sie erst seit einer Woche. Etwa 200 Mal waren es Firmen aus Mülheim und Oberhausen. Die meisten Anrufe kommen von Unternehmen aus Essen. Bei der IHK kümmert sich ein spezielles Team um die Anfragen. Bei Bedarf kann es vergrößert werden. Auch beim Unternehmerverband kommen viele Anfragen von Unternehmen rein.

Kurzarbeit und Zahlungsfähigkeit

Die Fragen sind dabei die gleichen. Es geht vor allem um das Thema Kurzarbeit. Die Unternehmen wollen wissen, wann sie Kurzarbeit anzeigen und wie sie das umsetzen können. (ggf. Kurzarbeit-News verlinken) Außerdem machen sie sich Sorgen, ob sie die Krise finanziell überstehen. Das Problem: Ende März müssen viele Unternehmen und Selbstständige Gehälter, Mieten und Sozialversicherungen bezahlen.

Hilfsangebote hoffentlich bald abrufbar

Die Politik hat einige Hilfsangebote angekündigt. Das finden IHK und Unternehmerverband gut. Die klare Ansage der Politik sei wichtig gewesen, um die Leute ein wenig zu beruhigen, sagt die IHK. Im Laufe der Woche werde das Hilfspaket wohl beschlossen und umgesetzt. Dann rechnet die IHK zum Beispiel auch mit Antragsformularen.

Der Unternehmerverband sagt, dass das aber auch für Verunsicherung gesorgt hat. Viele Unternehmen waren bei ihren Hausbanken, die aber noch nicht wussten, wie sie auf die Hilfsangebote zurückgreifen können. Außerdem fordert der Unternehmerverband, dass es neben Krediten auch andere Angebote gibt, damit die Unternehmen nach der Krise nicht vor einem riesigen Schuldenberg stehen.

Viele Informationen im Internet

Wir haben die wichtigsten Informationen für Arbeitnehmer, Unternehmen und Selbstständige in einem Service-Artikel zusammengefasst. Der Unternehmerverband hat Artikel zu den Themen Kurzarbeitergeld und Quarantäne veröffentlicht. Die IHK für unsere Stadt hat auch viele Informationen zum Coronavirus zusammengefasst.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo