Viel Arbeit

Die Corona-Krise sorgt für einen Ansturm auf die Telefonseelsorge des Bistums Essen. Aktuell gebe es mehr als 50 Prozent mehr Anrufe als an normalen Tagen, heisst es. In fast jedem zweiten Gespräch gehe es um das Virus. Das zeigt eine Umfrage unter den Telefonseelsorgern im Ruhrgebiet.

Microbiologe mit einer biologischen Probe, die mit dem Coronavirus kontaminiert ist. Auf der Probe ist das Etikett Covid-19 zu erkennen.
© angellodeco/Shutterstock.com

Die Lage sei einmalig. Pausen gebe es für die Mitarbeiter kaum. Für die Anrufer zweischen 50 und 75 Jahren stehen den Angaben zufolge meistens Fragen zu Ängsten rund um die eigene Gesundheit im Mittelpunkt. Anrufer über 80, aber auch unter 40, sprechen vor allem das Thema Einsamkeit an.


Die bundesweite Hotline:


0800/1110111

und

0800/1110222

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo