Versteckte Zigaretten in Glasscheiben-Lieferung

Das Hauptzollamt in Duisburg hat rund eine Million unversteuerte Zigaretten sichergestellt. Die Zöllner hatten sie in einer Lieferung Glasscheiben entdeckt. Eine Mülheimer Firma hatte die Lieferung angemeldet, damit der Zoll sie abfertigt.

© Hauptzollamt Duisburg

Als das passieren sollte, waren die Glasscheiben schon entladen und der LKW, der sie gebracht hatte, verschwunden. Bei der Kontrolle wurden die Zöllner misstrauisch, weil die Scheiben unterschiedliche Farben hatten. Sie entdeckten dazwischen versteckt rund eine Million Zigaretten ohne Steuer-Banderole. Jetzt läuft ein Strafverfahren - unter anderem wegen Steuerhinterziehung in Höhe von rund 180.000 Euro.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo