Unterstützung für Polizei

Die Polizei in Mülheim arbeitet am Limit - darauf weist die BAMH-Fraktion hin. Das gehe dauerhaft auf die Knochen der Beamtinnen und Beamten, heisst es in einer Erklärung. Alarm schlägt die Partei vor allem deshalb, weil es erneut weniger Polizisten für das Präsidium geben solle.

© Picture-Factory - Fotolia

Der BAMH beruft sich hier auf Medienberichte. Das bedeute aber gleichzeitig weniger Sicherheit in Mülheim. Die Fraktion schlägt vor, Sprecher der Polizeigewerkschaften einzuladen, damit sie die personelle Lage aus Ihrer Sicht schildern können. Sie sollen im Ausschus für Bürgerangelegenheiten Ende September die Möglichkeit dazu bekommen. (30.9.).

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo