Stadt fragt Betreuungsbedarf ab

Die Stadt fragt aktuell die Kita-Eltern, wie viel Betreuung sie für ihre Kinder brauchen. Am 8. Juni machen die Kitas für alle Kinder wieder auf, aber nur eingeschränkt.

© Martin Möller/FUNKE Foto Services

Die vereinbarte Wochenzeit wird für alle um zehn Stunden reduziert - auch für Eltern mit besonders wichtigen Berufen. In Ausnahmefällen könne die Betreuung ausgeweitet werden, sagt die Stadt. Um das zu planen, muss die Stadt nicht nur die Bedarfe der Eltern wissen.

Einige Erzieher gehören zur Risikogruppe

Sie fragt auch ab, wie viele Erzieher in den jeweiligen Kitas zur Verfügung stehen. Einige Mitarbeiter gehören zur Risikogruppe und gehen deshalb aktuell nicht arbeiten. Der Kita-Zweckverband fragt aktuell noch keine Bedarfe ab. Er möchte noch warten, bis das Land die finalen Vorgaben bekannt gibt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo