Sorgen wegen Corona

Das Handwerk im Revier leidet unter den Folgen der Corona- Krise. Das hat eine Umfrage der Handwerkskammer ergeben. Jeder dritte Betrieb - 47 Prozent - gibt an, von der Krise betroffen zu sein. Am stärksten sind demnach die Ängste im Gesundheitsgewerbe.

Ein Labortest-Röhrchen mit der Beschriftung COVID-19 Coronavirus Labortest liegt auf Schutzmasken.
© MKfoto/Shutterstock.com

Starke Beeinträchtigungen werden auch im Lebensmittelhandwerk erwartet. Und auch Fotografen und Friseure sehen der Zukunft sehr skeptisch entgegen. Die Sorgen beziehen sich vor allem darauf, dass kein Geld mehr da ist, nicht mehr liefern zu können und Personal entlassen zu müssen. Das Baugewerbe ist von den Auswirkungen dagegen kaum betroffen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo