Siebenstündige Ticketkontrollen der Ruhrbahn

Die Ruhrbahn hat bei Kontrollen wieder viele Schwarzfahrer erwischt. Bei einer Sonderkontrolle an der Haltestelle Berliner Platz hatten 206 Fahrgäste kein gültiges Ticket.

© MÜLLER, Oliver / FUNKE Foto Services

Die Aktion lief über sieben Stunden. Insgesamt wurden knapp 5.600 Fahrgäste überpüft. Sie waren in den Linien 101, 103, 105, 106 und 109 unterwegs.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo