Security ist jetzt dauerhaft im Einsatz

Im Ausländeramt, Bürgeramt, sowie der Sozialagentur setzt die Stadt weiterhin auf das Thema Sicherheit. Der Einsatz von Sicherheitspersonal ist auf unbestimmte Zeit angesetzt.

© Martin Möller / Funke Foto Services

Ob und wann Kontrollen auf gefährliche Gegenstände stattfinden, möchte die Stadt aus Sicherheitsaspekten aber nicht sagen. Im ersten Quartal des Jahres waren Besucher stichprobenartig per Handscanner kontrolliert worden. Das sei von Beschäftigten, als auch vom Großteil der Besucher positiv aufgenommen worden, heißt es auf Nachfrage von Radio Mülheim. Während des Corona-Lockdowns wurden die Kontrollen eingestellt, da Besucher grundsätzlich nicht zugelassen waren. Seitdem die Verwaltung seit Anfang Mai wieder schrittweise geöffnet wurde, ist Security u.a. in publikumsintensiven Bereichen aktiv. Die Mitarbeiter steuern hier zum Beispiel die Anzahl der Besucher, achten darauf, dass die Mindestabstände eingehalten werden und kontrollieren, ob die Besucher - wie vorgeschrieben - Mund und Nase bedeckt haben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo