Schutzmasken-Nachschub für Ärzte

Am Oberhausener Centro haben am Wochenende rund 1.600 niedergelassene Ärzte aus der Region Schlange gestanden. Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein hatte auf einem großen Parkplatz hinter der Arena rund 200.000 Mund-Nase-Schutzmasken verteilt.

© Frank Oppitz/FUNKE Foto Services

Die Ärzte aus Mülheim, Essen, Duisburg, Oberhausen und dem Kreis Wesel waren wegen des zu erwartenden Andrangs extra zu verschiedenen Uhrzeiten herbestellt worden. Trotz mehrerer Fahrspuren, auf denen die Ärzte vorfahren und sich registrieren lassen mussten, kam es zu langen Autoschlangen. Jeder bekam ein fertiges Paket mit 20 Masken des gehobenen Schutzstandards und 100 des einfachen. Wegen der Masken-Knappheit war die Zuteilung nur für Ärzte bestimmter Fachrichtungen gedacht - darunter Allgemeinmediziner, Internisten und Hals-Nasen-Ohren-Ärzte.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo