Schrottimmobilie geräumt

In Mülheim ist heute Nachmittag eine Schrottimmobilie geräumt worden. 24 Bewohner mussten ihre Wohnungen in dem Gebäude an der Oberhausener Straße, Ecke Feldstraße in Styrum verlassen, sagt die Stadt. Sie hatten einige Stunden Zeit, die nötigsten Dinge zu packen. Wenn sie nicht bei Verwandten oder Freunden unterkommen, bringen wir sie erst mal in der Flüchtlingsunterkunft in Saarn unter.

© Stadt Mülheim

Vor der Räumung hatten TÜV, Bauaufsicht und Feuerwehr gravierende Mängel am und im Gebäude festgestellt. Es gibt vor allem Probleme, was den Brandschutz angeht, heißt es. Die Leute können da nicht mehr sicher wohnen. Der Eigentümer der Immobilie soll heute noch darüber informiert werden. Die Nutzung des Gebäudes wird untersagt. Eine Fachfirma hat deswegen vorsichtshalber die Haustür verriegelt. Die Kontrolle gab es, weil die Stadt Hinweise auf das marode Haus bekommen hatte. Bauteile von einem Erker des Gebäudes sollen auf den Gehweg gefallen sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo