Schalke-Fans vor Gericht

Seit heute wird der Prozess gegen zwei Schalke-Fans neu aufgerollt. Die damals 20-jährigen aus Kassel sollen 2017 einen Dortmund-Fan im hessischen Gladenbach brutal verprügelt haben - mit Tritten gegen den Kopf. Das Opfer musste mit einem Schädelbruch notoperiert werden.

© rcfotostock - stock.adobe.com

Vor der Marburger Jugendstrafkammer wurden die Schalker wegen versuchten Mordes zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Fall wird neu aufgerollt, weil der Bundesgerichtshof die Tötungsabsicht zum Tatzeitpunkt nicht als erwiesen ansieht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo