Polizei stoppt mutmaßlich illegales Autorennen

Die Mülheimer Polizei hat am Wochenende zwei Autos und die Führerscheine der beiden Fahrer beschlagnahmt. Laut einem Sprecher waren die Mercedes am Samstagabend an der Friedrich-Ebert-Straße aufgefallen.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Beide hatten mit aufheulenden Motoren an einer roten Ampel gestanden und waren bei grün mit quietschenden Reifen losgerast. Dabei beschleunigten so schnell, dass der Streifenwagen trotz hoher Geschwindigkeit kaum hinterher kam, sagt ein Sprecher. Erst mit Hilfe weiterer Einsatzwagen konnten die Mercedes der beiden 18 und 30 Jahre alten Männer gestoppt werden. Die Ermittlungen dauern an.

skyline
ivw-logo