Polizei Essen/Mülheim fehlen Polizisten

Trotz der vielen Neuzugänge im September hat das Polizeipräsidium Essen/Mülheim zu wenig Personal. Wie in den letzten Jahren sind zum Start ins neue "Polizei-Jahr" mit 146 neuen Mitarbeitern nicht genug zu uns gekommen, um die Zahl der Abgänge von Beamten auszugleichen.

© abr68 - Fotolia

Viele hatten sich wegbeworben, sind in den Ruhestand gegangen oder der Hundertschaft zugeteilt worden, die dem Land untersteht. Schon im letzten Jahr fehlten dem Polizeipräsidium Essen/Mülheim 26 Beamte. Eine aktuelle Zahl ist nicht bekannt. Schätzungen gehen von einem Dutzend Polizisten aus. Dass es nicht genug Nachschub gibt, liegt zum einen daran, dass es in ganz NRW zu wenig Polizisten gibt, zum anderen am Zuteilungsschlüssel des Landes, der nicht mehr Polizisten für Essen und Mülheim vorsieht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo