Nordausgang am Hauptbahnhof wird verschönert

Ab März will die Stadt den Nordausgang des Mülheimer Hauptbahnhofs aufhübschen. Zuerst wird auf der brachliegenden Fläche an der Parallelstraße neben der alten Landeszentralbank ein Parkplatz gebaut. Erst wenn der fertig ist, starten die nächsten Arbeiten, heißt es.

© 2019 foto@luftbild-blossey.de

Grund dafür: Beim Umbau des Bereichs werden die alten Stellplätze unter dem Tourainer Ring wegfallen. Taxistände und Fahrradparkplätze bleiben. Zusätzlich soll es am Nordausgang mehr Sitzgelegenheiten, mehr Grün, mehr Licht und ein Pissoir geben. Spätestens im Herbst soll alles fertig sein. Eigentlich hatten die Bauarbeiten schon Anfang 2018 starten sollen. Es hatte aber immer wieder Verzögerungen gegeben - unter anderem fehlte ein wichtiges Gutachten. Lange Zeit hatte sich keine passende Firma gefunden, um es zu erstellen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo