Noch nie soviel gesurft wie 2019

Noch nie wurde so viel gesurft wie in diesem Jahr. Das zeigt laut WAZ eine Auswertung von Vodafone. Die Kunden des Mobilfunkanbieters haben über ihr Handy deutlich mehr Daten abgerufen als im Vorjahr.

© Pixabay

Insgesamt waren es 40 Prozent mehr. Die Datenmenge reicht aus, um 90.000 Jahre am Stück Serien zu gucken. Zuhause haben die Vodafone-Nutzer sogar 12 Mal so viele Daten abgerufen. Das sind mehr als neun Milliarden Gigabyte.

Streaminganbieter auf dem Vormarsch

Den großen Anstieg erklärt Vodafone vor allem mit dem Vormarsch von Streaminganbietern. Besonders beliebt seien aktuell Amazon, Netflix und Youtube.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo