Nicht die üblichen Radwege nutzen

Damit heute am Feiertag nicht alle Radfahrer sich auf den üblichen Wegen tummeln, stellt Radrevier.ruhr auf seiner Internetseite sieben Entdeckertouren abseits der Hauptrouten vor.

© Jürgen Theobald/FUNKE Foto Services

Hintergrund ist, dass durch weniger Andrang auf den beliebten Radwegen im Ruhrgebiet die Corona-Abstandsregeln besser eingehalten werden können, sagt die Ruhr Tourismus GmbH. Die sieben Entdeckertouren sind unterschiedlich lang und haben verschiedene Schwierigkeitsgrade. Zum Beispiel gibt es am Ruhrtal-Radweg viele Möglichkeiten für Tagestouren. Auch entlang der Römer-Lippe-Route werden 15 Tourentipps auf wenig befahrenen Wegen vorgestellt. Mehr Infos zu den Entdeckertouren gibt es hier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo