Neue Corona-Hilfen für Unternehmen

Mülheimer Unternehmen können ab heute einen Antrag auf Überbrückungshilfe stellen, wenn sie durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten sind. Kleine und mittelständische Firmen können das machen, wenn sie durch die Krise den Betrieb komplett oder in großen Teilen einstellen mussten.

© Ulf Gähme - Fotolia

Das gilt auch für Soloselbständige und Freiberufler. Im Gegensatz zu den Soforthilfen aus dem Frühjahr gibt es aber eine wichtige Änderung. Der Antrag muss über einen Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer gestellt werden. So soll Betrug verhindert werden.


Hier gibt es alle Infos:


https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html


https://www.wirtschaft.nrw/ueberbrueckungshilfe

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo