Mülheimer werden uneinsichtiger

Das Ordnungsamt musste am Wochenende über hundert Platzverweise aussprechen, weil sich Mülheimer nicht an das Kontaktverbot gehalten haben. Das hat uns Stadtsprecher Volker Wiebels heute morgen im Interview gesagt. Die Menschen würden langsam unruhiger und auch ungehaltener.

© Martin Möller / Funke Foto Services

Die Beschränkungen gelten weiterhin bis zum 3. Mai. Und bis dahin werden sie auch kontrolliert, heißt es weiter. Das Ordnungsamt werde auch kontrollieren, ob sich die Geschäftsleute an die Auflagen halten. Viele dürfen heute wieder öffnen. Darunter Läden, die kleiner als 800 Quadratmeter sind, sowie unabhängig von der Größe Buchhändler, Autohäuser oder Möbelhäuser.

Schulstart wird vorbereitet

Heute Nachmittag laufen Gespräche zwischen der Stadt, dem Immobilienservice und den Schulen. Danach erst soll klar sein, ob wie geplant am Donnerstag die ersten Schüler für die Vorbereitung ihrer Prüfungen zurück kehren können.

Hier könnt ihr euch das ganze Interview mit Stadtsprecher Wiebels anhören

© Radio Mülheim

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo