Mülheimer Vorlesetage

Passend zum bundesweiten Vorlesetag am Freitag sind gerade bei uns die "Mülheimer Vorlesetage" gestartet. Bis Sonntag gibt es viele verschiedene Aktionen, um vor allem Kinder und Jugendliche für´s Lesen zu begeistern. Mehr als 60 Akteure machen mit.

© Pixabay

Ein Großteil der Aktionen läuft intern in Kitas und Schulen. Es gibt aber auch einige öffentliche Veranstaltungen - zum Beispiel wird am Freitag Nachmittag zu jeder vollen Stunde in der Schul- und Stadtteilbibliothek in Speldorf eine Geschichte vorgelesen. Noch bis Freitag läuft jeden Tag von 8 bis 18 Uhr eine Büchertauschbörse in der Katholischen Kindertageseinrichtung St. Mariä Geburt/Lummerland. Mit dabei sind auch Veranstaltungen nur für Erwachsene wie die möderischen Kurzgeschichten, die Ralf Bienko vorliest und zwar am Freitag ab 17 Uhr im Nachbarschaftshaus an der Hingbergstraße 311. Das komplette Programm der "Mülheimer Vorlesetage" gibt es hier.


skyline
ivw-logo