Mülheim verbietet jetzt auch viele kleine Veranstaltungen

Die Stadt Mülheim will wegen des Coronavirus jetzt auch zahlreiche kleinere Veranstaltungen absagen. Das hat der Krisenstab heute beschlossen.

© Walter Schernstein

Er hatte sich deswegen vor allem mit Ärzten und Vertretern der Krankenhäuser beraten. Diese fürchten, dass das Gesundheitssystem unter dem Coronavirus zusammenbrechen könnte, wenn wir die Ausbreitung nicht verlangsamen. Die Stadt hat deswegen alle Veranstaltungen unter 1.000 Personen überprüft - und zwar erst mal die bis Ende nächster Woche. Welche davon jetzt abgesagt werden, will sie morgen bekanntgeben. Erst mal müssen alle betroffenen Veranstalter informiert werden. In Mülheim gibt es aktuell fünf bestätigte Coronavirus-Fälle (Stand Donnerstag 17 Uhr)

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo