Mülheim rechnet halbierte Kita-Gebühren erst im Juli ab

Mülheim zieht aktuell erst mal keine Kita-Beiträge ein. Die Stadt setzt im Juni damit aus. Dafür sollen die Gebühren - bei allen, die das erlaubt haben - im Juli in voller Höhe per Lastschrift abgebucht werden. Das deckt dann die halbierten Beiträge für beide Monate.

© Martin Möller/FUNKE Foto Services

Wer einen Dauerauftrag hat, soll ihn bitte für Juni aussetzen und Eltern sollen auch von sich aus keine Einzelüberweisungen für den nächsten Monat machen, sagt die Stadt. Einzelfälle, die für Juni und Juli unterschiedlich hohe Beträge zahlen müssen, werden gesondert berechnet. Die Landesregierung hatte sich mit den Städten und Gemeinden geeinigt, die Kita-Gebühren für die kommenden zwei Monate zu halbieren. Eltern sollen weniger zahlen, weil wegen des Coronavirus immer noch keine normale Betreuung der Kinder möglich ist.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo