Mehrere tausend Menschen protestieren gegen AfD-Veranstaltung

Die Demo gegen eine AfD-Veranstaltung in der Mülheimer Stadthalle ist am Abend überwiegend friedlich abgelaufen. Laut Polizei musste sie nur in wenigen Fällen eingreifen. Unter anderem hatten Demonstranten versucht, den Eingang der Stadthalle zu stürmen. Auch wurden Flaschen in Richtung der Halle geworfen.

© Radio Mülheim

Die Täter bekamen von der Polizei Platzverweise. Mehrere tausend Menschen hatten gestern an Demonstrationen vor der Stadthalle und in der Innenstadt teilgenommen. Darunter Vertreter aus Politik, Kirche, jüdischer Gemeinde, Vereinen und Sozialverbänden.


skyline
ivw-logo