Mehr Kita-Plätze

Die Stadt Mülheim hat zu wenig Kita-Plätze - deshalb springen freie Träger weiter in die Bresche und helfen. Das hat ein Stadtsprecher mitgeteilt. Der Kita-Zweckverband im Bistum Essen habe sich bereit erklärt, für das laufende Kindergartenjahr weitere 27 Plätze einzurichten.

© Martin Möller/FUNKE Foto Services

Er betreibt in Mülheim 15 Kindertageseinrichtungen. Probleme hat Mülheim vor allem bei der Versorgung der 3 bis 6-jährigen. Zuletzt gab es wieder geburtenstärkere Jahrgänge und der Ausbau der geplanten Kitas verzögert sich. Hier handelt es sich um fünf Einrichtungen.   

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo