LKW dürfen mit Ausnahmegenehmigung auch nachts fahren

LKW dürfen jetzt auch nachts fahren, wenn sie eine Ausnahmegenehmigung haben. Das hat das Land entschieden. Die Ausnahme gilt nur für die Versorgung von Geschäften und Einrichtungen, die aktuell noch öffnen dürfen. Die Voraussetzungen dafür seien gegeben, sagt das Land. Die Polizei soll LKW, die zum Beispiel Lebensmittel transportieren, weiter fahren lassen.

Eine verengte Fahrspur auf einer deutschen Autobahn, die ein nass-kaltes Wetter zeigt, bei dem im Gegenverkehr die Scheinwerfer der Autos erkennbar sind.
© Pixabay

Das gilt auch für LKW, die noch keine Ausnahmegenehmigung haben. Der Grund: Für so eine Ausnahmegenehmigung ist die untere Immissionsschutzbehörde in den Städten verantwortlich. Aktuell sei aber davon auszugehen, dass die Anträge nicht rechtzeitig gestellt und zeitnah bearbeitet werden können - sagt das Land.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo