Kamera-Autos von Apple unterwegs

In den nächsten Wochen sind in Mülheim Kamera-Autos von Apple unterwegs. Der Technikkonzern aus den USA fährt bis September mit 80 Fahrzeugen durch ganz Deutschland. Sie machen Aufnahmen von den Straßen bei uns - wie Google das auch schon gemacht hat. Damit will Apple seinen Navigationsdienst verbessern.

© Radio Mülheim

Außerdem kann das Unternehmen die Aufnahmen für seinen neuen Dienst "Look Aorund" nutzen. Der funktioniert so wie Google Street View und liefert 360-Grad-Ansichten aus Straßenperspektive. Wer nicht möchte, dass sein Haus darauf zu sehen ist, kann bei Apple beantragen, dass es unkenntlich gemacht wird. Update 30.07.: Laut deutscher Datenschutzbehörden plant Apple offenbar nicht, den "Look Around"-Dienst in Deutschland anzubieten.

skyline
ivw-logo