Jogis Sprachnachricht: "don't cry for me Argentinia"

Es weht in Dortmund ein Hauch von WM-Finale durchs Stadion. Deutschland gegen Argentinien. Und auch wenn es nur ein Freundschaftsspiel ist, schade, dass der ganz große Fußballstar bei diesem Spiel nicht dabei ist. Mario Götze macht Kurzurlaub! Ach ja Lionel Messi fehlt übrigens auch.

Jogi Löw ist der schönste Bundestrainer aller Zeiten und aller Zeiten, die da noch kommen werden und noch dreimal hin und zurück. Quasi im Alleingang hat er aus einem rüden Haufen die "Fashion's-Eleven" geformt.

Selbstverständlich immer dabei: Sein Handy, mit dem er in lieb gewonnener Manier per Sprachnachricht von seinen Erlebnissen berichtet.

Eben Jogis Sprachnachricht, die Fußball-Comedy.

©

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo