Hundespielwiesen

Die Stadt Mülheim möchte bis zu 25 Flächen anbieten, auf denen Hunde frei laufen gelassen werden können. In den letzten Monaten hat die Stadt zahlreiche Flächen untersucht. Jetzt muss laut Beigeordnetem Peter Vermeulen auch noch rechtlich geprüft werden, ob alle Bereiche tatsächlich genutzt werden dürfen.

Hund Tier Haustier
© Pixabay

Die Stadt habe dabei die Interessen von Hundebesitzern und Mülheimern abgwägen müssen, die nicht auf frei laufende Hunde treffen wollen. Das Problem: Infrage kommende Flächen müssten wohl umzäunt werden. Ausserdem soll das Ganze nur unter Aufsicht stattfinden können, so die Stadt. Bislang gibt es nur am Auberg einen Bereich, wo Hunde von der Leine gelassen werden dürfen. Die Stadt möchte bis Anfang Dezember ihre Pläne abgeschlossen haben und dann der Politik zur Entscheidung vorlegen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo