Heute: Blutspende im Altenhof auf dem Kirchenhügel

Mülheimer können heute im Altenhof in der Stadtmitte Blut spenden. Der Termin läuft von 15 bis 19 Uhr. Blutspenden werden auch während der Corona-Pandemie dringend gebraucht, um zum Beispiel Krebspatienten zu versorgen.

Das DRK versichert: Blut zu spenden, ist aktuell genauso sicher wie vorher. Wer mitmacht, bekommt ein Desinfektionsmittel geschenkt. Der Blutspendedienst West braucht täglich 3.500 Spenden für seine Region. Zu Beginn der Corona-Pandemie gab es zu wenig Blutspenden. Mittlerweile hat sich die Lage verbessert, sagt der Blutspendedienst West. In dieser und in der letzten Woche seien viele Menschen gekommen, um Blut zu spenden. Trotzdem sei es wichtig, dass weiterhin genug Blut gespendet wird.

Coronavirus und Blutspenden

Die wichtigsten Infos zum Coronavirus und Blutspenden:

  • Ein Test auf das Coronavirus findet NICHT statt.
  • Wer in den letzten vier Wochen im Ausland war, darf KEIN Blut spenden.
  • Begleitpersonen, die kein Blut spenden, dürfen das Spende-Lokal NICHT betreten.
  • Auch während einer Ausgangssperre dürft ihr zum Blutspende-Termin gehen.

Der Blutspendedienst West beantwortet auf seiner Homepage die wichtigsten Fragen zum Coronavirus und Blutspenden noch einmal ausführlich.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo