Großbrand in D-Angermund: Bahnstrecke gesperrt

Heute morgen (10.01.) gab es einen Großbrand in Düsseldorf-Angermund. Deswegen musste die Bahn die Strecke zwischen Düsseldorf und Duisburg sperren lassen.

© anjajuli - Fotolia

Die Feuerwehr war mit 100 Kräften im Einsatz. Der Brand befand sich auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs mit Schlosserei und mehreren Schreinereien. Zur Brandursache konnten bisher keine Angaben gemacht werden, Verletzte gibt es nicht. Durch das Feuer kam es außerdem zu einem Teileinsturz des Daches und mehreren Explosionen von Gasflaschen, die sich durch die Flammen erhitzt hatten.

Auf der Bahnstrecke zwischen Düsseldorf und Duisburg musste wegen des Brandes zur Sicherheit die Oberleitung ausgeschaltet werden. Der Fernverkehr wurde teilweise umgeleitet, der Regionalverkehr stark eingeschränkt. Gegen 12:30 Uhr wurde die Bahnstrecke wieder freigegeben. Ab dem Zeitpunkt konnte der Fernverkehr wieder uneingeschränkt fahren, bei den S- und Regional-Bahnen gab es noch Teilausfälle. Da die Bahnen sich wegen des Brandes nicht auf den üblichen Strecken befanden, dauerte es noch einige Zeit, bis sich der Verkehr wieder eingependelt hatte. 

Weitere Meldungen

skyline