Glück im Unglück

Schock heute Morgen in Gelsenkirchen. Um kurz nach 5 Uhr brannte plötzlich ein Linienbus der Bogestra. Ein Zeuge bemerkte Rauch im Heckbereich.

Der Fahrer versuchte noch, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Dabei erlitt er eine leichte Rauchgasvergiftung. Er und die vier Fahrgäste konnten sich in Sicherheit bringen. Danach brannte das Fahrzeugheck, in dem sich der Motor befindet. Wie es zum Brand kam und wie hoch der Schaden ist, ist aktuell noch unklar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo