Genug Wasser für einen heißen Sommer

Im Ruhrgebiet gibt es genug Wasser für einen heißen Sommer. Das sagen RWW und der Ruhrverband. Die Talsperren sind gut gefüllt. Grund dafür ist der viele Regen im Februar. RWW sagt: Es werde keine Probleme geben, auch wenn der Sommer wieder so trocken wird wie im letzten Jahr.

Der Ruhrverband sorgt mit den Talsperren dafür, dass genug Wasser in der Ruhr ist. Insgesamt werden darüber mehr als 4,6 Millionen Menschen im Ruhrgebiet mit Trinkwasser versorgt - zum Beispiel in Oberhausen und Mülheim.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo