Fundstücke unterm Hammer

Ab heute Abend 18 Uhr können wir online auf Mülheimer Fundstücke bieten. Vier Wochen lang konnten wir uns die Sachen schon im Internet angucken, jetzt werden sie versteigert. Insgesamt hat die Stadt 96 Online-Auktionen angesetzt.

© Jörg Schimmel/FUNKE Foto Services

Bieten können wir zum Beispiel auf Fahrräder, Handys oder Schmuck. Mit dabei sind dieses Mal auch zwei Pakete Windeln, ein Weltzeitmesser und eine Angel. Alles liegt schon länger als ein Jahr im Fundbüro in Mülheim und wurde nicht abgeholt. Wer mitbieten möchte, kann sich kostenlos auf der Auktions-Internetseite registrieren. Die Versteigerungen enden am 5. Oktober.


Hier geht es zu den Auktionen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo