Feuer in der Nähe der A40

Die Mülheimer Feuerwehr war heute Nachmittag im Einsatz in der Nähe der A40. In der Straße "Knüfen" waren zwei Garagen in Brand geraten. Der Rauch zog zwischen den Anschlüssen Dümpten und Winkhausen teilweise auch über die Autobahn.

Ein Auto stand "in Vollbrand", sagte uns der Einsatzleiter. Ein Wohnhaus direkt in der Nähe musste evakuiert werden. Ein Anwohner kam verletzt in ein Krankenhaus. Der Mann hatte versucht, das Feuer selbst zu löschen. Dabei zog er sich eine Rauchgasvergiftung zu. Warum die Garagen in Brand geraten sind, ist noch unklar. Der Feuerwehreinsatz an der Straße "Knüfen" dauerte rund zwei Stunden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo