Fall von "Baby Mia" aus Duisburg im ZDF

Der Fall des toten Babys "Mia" aus Duisburg ist heute im Fernsehen. Das ZDF zeigt um 17.15 Uhr in der Sendung "hallo deutschland" einen Beitrag über den immer noch ungeklärten Fall. Ein Kriminalhauptkommissar aus Duisburg erzählt von den Ermittlungen und bittet um Hinweise.

Auch eine Analytikerin, die die Polizei unterstützt, kommt zu Wort. Sie erklärt unter anderem, warum Mütter Neugeborene aussetzen oder sogar töten. Baby "Mia" war im Herbst 2018 in einem Duisburger Altkleidercontainer abgelegt worden. Mitarbeiter einer Sortieranlage in Polen fanden den toten Säugling. Die Polizei hat seitdem viele Zeugenhinweise bekommen, eine heiße Spur zu Mias Mutter hat sich daraus aber nicht ergeben.

Rund um die Uhr können sich Zeugen mit Hinweisen zum Fall "Baby Mia" unter der Rufnummer 0203 / 2800 melden, eine E-Mail an mia@polizei.nrw.de schreiben oder sich an jede Polizeidienststelle wenden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo