EU-Millionen für die Forschung

Das Mülheimer Max-Planck-Institut für Kohlenforschung bekommt 1,5 Millionen Euro. Die EU bewilligte das Geld für ein Forschungs-Projekt des Wissenschaftlers Dr. Josep Cornellà.

Mehr als 3.000 europäische Wissenschaftler hatten sich um die Förderung beworben. 408 wurden ausgewählt, darunter neun aus NRW. Die Stipendien werden im Rahmen des EU-Programms "Horizont 2020" an vielversprechende Nachwuchswissenschaftler vergeben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo