Essen: Unbekannter kauft Smartphone mit fremden Zahlungsdaten - Fotofahndung

45127 E.-Stadtkern: Am 14. November vergangenen Jahres kaufte ein unbekannter Mann ein Smartphone mit rechtswidrig erlangten Zahlungsdaten in einem Handyshop im Einkaufszentrum Limbecker Platz. Die Polizei sucht mit Fotos nach dem Unbekannten.

Mithilfe einer Phishing-Mail erlangte ein unbekannter Tatverdächtiger die Kreditkartendaten eines 44-Jährigen aus Emmerdingen. Am 14. November gegen 10:45 Uhr betrat daraufhin ein bislang unbekannter Mann den Handyshop, der mit den Zahlungsdaten des Emmerdingers ein Apple iPhone 15 kaufte. Aufgrund des Erfolgs versuchte der Unbekannte sogar ein zweites iPhone zu erwerben. Da das Konto vermutlich nicht ausreichend gedeckt war, scheiterte der Tatverdächtige beim zweiten Versuch und flüchtete daraufhin aus der Filiale.

Der Unbekannte wurde bei der Tat von einer Videoüberwachung gefilmt. Mit Bildern sucht das Kriminalkommissariat 22 nach dem Tatverdächtigen.

Die Fotos können Sie unter folgendem Link abrufen: https://polizei.nrw/fahndung/140068

Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 oder per E-Mail an hinweise.essen@polizei.nrw.de bei der Polizei Essen zu melden. /RB

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen https://www.instagram.com/polizei.nrw.e https://www.whatsapp.com/channel/0029VaEsg0q1CYoUFKnPFk2F

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline