Essen: Flüchtiger Kradfahrer nach Unfall gesucht

Der 36-jährige Fahrer eines schwarzen BMW war auf der Altenessener Straße in Richtung Karnap unterwegs. Kurz vor dem Abzweig zur Stauderstraße bremste er ab, um eine Tankstelle zu befahren. Ein hinter ihm in gleicher Richtung fahrender Kradfahrer bemerkte das offenbar zu spät - er touchierte den BMW beim Versuch, links an ihm vorbei zu fahren und fiel hin. Entgegen der Absprache das weitere Vorgehen auf dem Tankstellen-Gelände zu klären, fuhr der Unbekannte mit einem weiteren Kradfahrer in Richtung Stauderstraße davon.

Das Verkehrskommissariat 1 sucht nun Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen Kradfahrer geben können. Dieser werden unter der 0201/829-0 erbeten./SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4709223 OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline