Essen: Festnahme - Ladendieb schlägt Verkäuferin in den Bauch - Mitarbeiterin wehrt sich

Am 12.September, gegen 21 Uhr, sprach eine 28-jährige Verkäuferin einen 30-jährigen Mann an, der bereits am Vortag einen Diebstahl in dem Supermarkt an der Hausackerstraße begangen haben soll. Auf Bitten der jungen Frau, öffnete er seine mitgeführte Tasche, in der sich eine nicht bezahlte Spirituose befand. Auf den Diebstahl angesprochen, stieß der mutmaßliche Ladendieb die Mitarbeiterin weg und schlug ihr in den Bauch. Als der Tatverdächtige flüchten wollte, zog die 28-Jährige ihm die Beine weg und hielt ihn anschließend mit Hilfe eines 28-jährigen Kunden fest. Der bereits wegen ähnlicher Straftaten bekannte Mann aus Bergisch Gladbach wurde festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen ordnete das Amtsgericht Essen Untersuchungshaft wegen räuberischen Diebstahls an. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen fort./ PaPe

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4705973 OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline