Essen: Fahrzeug kommt nach internistischem Notfall von der Straße ab-Rettungsdienst birgt 56-jährigen Fahrzeugführer

Freitagabend (26. Juni, 20:37 Uhr) informierte die Feuerwehr die Polizei über einen Verkehrsunfall an der Kreuzung Graf- Zeppelin- Straße/ Kirchfeldstraße. Am Unfallort stellten die Polizisten fest, dass ein 56 Jahre alter Autofahrer beim Befahren der Graf-Zeppelin-Straße offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Erst in einem Garten an der Krummacherstraße kam der Wagen zum Stillstand. Rettungssanitäter bargen den Mann aus dem Fahrzeug und transportierten ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der nun in stationärer Behandlung befindliche Schwerverletzte erlitt möglicherweise im Fahrzeug einen internistischen Notfall, wodurch der PKW von der Fahrbahn abkam. Das Unfallkommissariat wird nun die Hintergründe klären. /Peke

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4636475 OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo