Essen: Diebesgut nach Autoaufbruch geortet - Verdächtiger vorläufig festgenommen

45130 E.-Rüttenscheid: Mithilfe einer Ortungs-App konnte ein 30-Jähriger sein Laptop und sein Tablet orten und so zur Festnahme des mutmaßlichen Diebes beitragen. Am Montag, 19. September, gegen 20.20 Uhr, stellte der 30-jährige Essener seinen Mercedes vor einem Mobilfunkgeschäft an der Rüttenscheider Straße ab. Als er zirka zehn Minuten später wieder zu seinem Auto kam, war dort eine Seitenscheibe eingeschlagen und eine Aktentasche gestohlen worden. Der 30-Jährige konnte jedoch ein in der Aktentasche befindliches Laptop orten und der Polizei so den Standort des mutmaßlichen Täters mitteilen. Am S-Bahnhof Essen Süd konnte die Polizei einen 28-Jährigen festnehmen, der die gestohlene Aktentasche samt Laptop und Tablet sowie Einbruchswerkzeug dabei hatte. Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen. /bw

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline