Coronavirus könnte sich auf Yonex-Turnier auswirken

Das Coronavirus beschäftigt jetzt auch die Organisatoren der "Yonex German Open". Die internationalen Badminton-Meisterschaften laufen vom 3. bis 8. März bei uns in Mülheim in der innogy Sporthalle. Mit dabei sind jedes Jahr zahlreiche asiatische Stars der Szene - auch aus China.

© Martin Möller/FUNKE Foto Services

Vom Badminton-Weltverband gibt es bislang keine Hinweise, wie mit der Situation am besten umzugehen ist, sagt das Organisations-Team. Es gibt allerdings intern erste Überlegungen: Wir prüfen, ob wir Spender mit Händedesinfektionsmittel aufstellen, weil sich Schiedsrichter und Spieler nach dem Match die Hand schütteln. Bevor weitere Schritte geprüft werden, wollen die Organisatoren aber erst mal abwarten, wie sich die Lage weiter entwickelt. Heute ist Anmeldeschluss für die Yonex German Open. Freitag wird die Teilnehmerliste bekanntgegeben.


Hier gibt es Tickets.

skyline
ivw-logo