Corona: Zahlreiche Mülheimer in Quarantäne

Bei uns in Mülheim gibt es die ersten Verdachtsfälle auf das Coronavirus. Sechs Menschen werden im neuen Diagnosezentrum in Saarn getetest. Sie waren in Südtirol mit Infizierten in Kontakt.

© Sokrates Tassos/FUNKE Foto Services

Laut Gesundheitsamt handelt es sich bei ihnen um sechs Erwachsene im Alter von etwa 30 Jahren. Vorsorglich sollen im neuen Zentrum heute außerdem weitere acht Personen getestet werden. Spätestens morgen früh soll es Ergebnisse geben.

Quarantäne auch für Schulklasse und Lehrer

Nach einer Skifreizeit in Südtirol befinden sich eine neunte Klasse und drei Lehrer des Gymnasiums Broich in Quarantäne. Eine vorsorgliche Maßnahme, wie es von der Schulleitung heißt. Ein Mädchen soll Symptome zeigen. Sie war allerdings laut Stadt schon vor der Freizeit erkrankt. Insgesamt sind in Mülheim 46 Personen Zuhause in Quarantäne.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo