Buttersäure-Angriff in Witten

Die Feuerwehr hat das Rathaus und das Amtsgericht in Witten geräumt. Unbekannte haben vermutlich Buttersäure verspritzt, heißt es.

© Jürgen Theobald/FUNKE Foto Services

Rathaus Mitarbeitern war heute Mittag ein unangenehmer Geruch im Bereich der Bürgerberatung aufgefallen. Die alarmierte Feuerwehr räumte vorsichtshalber das Gebäude. Sie entdeckte eine ausgeschüttete Flüssigkeit im Fahrstuhl. Kurz danach schlug das Amtsgericht Alarm und musste ebenfalls geräumt werden. Beide Gebäude werden jetzt gereinigt und bleiben heute geschlossen. Erst Mitte Oktober war das Wittener Rathaus nach einem Buttersäure-Angriff evakuiert worden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo