Baumaßnahmen verzögern sich

Welche Baumaßnahmen verschieben sich nach hinten, weil die Volkshochschule saniert wird? Die Stadt Mülheim hat ihre aktuelle Prioritätenliste fertig. Sie wird am Montag im Finanzausschuss vorgestellt.

© Dmitry Vereshchagin - Fotolia

Wegen der Arbeiten an der VHS muss zum Beispiel das Schulzentrum Saarn zurückstecken. Die Mensa der Gesamtschule kann statt im nächsten Jahr erst 2024 saniert werden. Auch die Sporthalle muss bis Mitte 2022 warten. Betroffen sind auch einige Grundschulen. unter anderem verzögern sich Sanierungen an der Martin-von-Tours Schule und der Grundschule Trooststraße um ganze vier Jahre. Außerdem müssen wir Mülheimer wegen der VHS länger auf ein neues Schwimmbad warten: Weil nicht genug Geld da ist, kann der Neubau des Friedrich-Wennmann-Bads frühestens Mitte 2023 starten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo