Bauarbeiten am Mühlenbach

Die Arbeiten für das riesige Regenüberlaufbecken am Frohnhauser Weg liegen im Zeitplan. Am Mittwoch soll der Baubetrieb nach der Weihnachtspause wieder aufgenommen werden. Die Emschergenossenschaft arbeitet bereits seit September auf der ehemaligen Pferdekoppel.

© Martin Möller / Funke Foto Services

In zwei Jahren soll das Schmutzwasser aus dem Mühlenbach komplett unterirdisch verlaufen. Es fließt von dort bis zur Kläranlage nach Dinslaken. Ein Jahr später soll der Mühlenbach dann auch wieder natürlich fließen. Das Bauprojekt am Frohnhauser Weg kostet allein 47 Millionen Euro. Es ist Teil des milliardenschweren Großprojekts Emscherumbau. Der Fluss und seine Nebenläufe sollen bald komplett von Abwasser befreit sein. Das fließt dann komplett unterirdisch durch riesige Kanalsysteme.

skyline
ivw-logo