Barfußläufer rausgeworfen

Weil er keine Schuhe anhatte, ist ein Mann am Montag aus dem Centro geflogen. Das berichtet heute die WAZ Oberhausen. Der Dinslakener läuft aus Überzeugung seit März nur noch barfuß. Sicherheitsleute sagten ihm, er müsse sich Schue kaufen oder das Centro verlassen.


© Radio Oberhausen

Man verwies auf die Hausordnung. Andere Besucher könnten sich durch den Barfußläufer gestört fühlen. Mittlerweile hat sich das Center-Management per Mail entschuldigt. Die Security-Mitarbeiter seien angewiesen, Kunden mit nacktem Oberkörper, in Badehose oder Bikini-Oberteil anzusprechen, heißt es. Sie hätten nicht bedacht, dass jemand aus persönlichen Gründen auf das Tragen von Schuhen verzichtet. Der Dinslakener darf gerne wieder ins Centro kommen - auch barfuß.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo