Ausbaupläne für die Oberheidstraße

Die Oberheidstraße in Dümpten wird ausgebaut. Es geht dabei um den Bereich zwischen Wenderfeld und Aktienstraße. Erste Arbeiten soll es schon jetzt im Herbst geben, sagt die Stadt. Im nächsten Jahr geht es dann weiter.

© Radio Mülheim

Die Oberheidstraße ist mitterlweile in die Jahre gekommen. Sie hat Risse und Löcher, es gibt nicht überall Geh- und Radwege und auch keine Parkplätze. Das soll sich, dort wo es baulich möglich ist, ändern. Die Stadt rechnet mit Kosten von rund 1,7 Millionen Euro. Zwei Jahre nach Ende der Bauarbeiten müssten dann die Anlieger ihre Straßenbaubeiträge beisteuern. Die Stadt rechnet mit 100.000 Euro, die auf die Grundstückseigentümer umgelegt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo